Die Abfahrer - Umzüge Bremen

Ein paar Worte über Die Abfahrer

Sorgfalt für Ihr Hab und Gut

Nach vielen Jahren Arbeit in der Umzugsbranche und dem Speditionswesen entstand der Wunsch, ein eigenes Unternehmen zu gründen. So kam im April 2002 der Tag, an dem wir uns selbständig machten, um unsere eigene Philosophie von Umzügen anbieten zu können.
Seit dem ist unser Unternehmen ständig gewachsen. Heute besteht unser Team aus drei selbsttragenden Unternehmern und einer Crew von zuverlässigen, erfahrenen Möbelpackern, die jede kniffelige Umzugssituation zu lösen wissen. Und dabei stets eine Maxime verfolgen: mit größter Sorgfalt für Ihr Hab und Gut zu agieren.

Adolf Winkelmann

Auf der Suche nach einem Namen für unser Umzugsunternehmen stand Adolf Winkelmanns Film »Die Abfahrer« Pate. Der prämierte Film von 1978 erzählt eine Geschichte aus dem Möbelpackermilieu und hat heute Kultstatus. Die Prägnanz und die Doppeldeutigkeit des Filmtitels hat uns als Firmenname sofort überzeugt. Wir tragen ihn mit Stolz.

Wußten Sie eigentlich?

In England tragen Möbelpacker Schlips, wenn Sie beim Kunden Kartons und Schränke schleppen – eine nette Vorstellung. Wir haben uns von Anfang an für eine andere Arbeitskleidung entschieden, denn auch Latzhosen entsprachen nie unserer Mentalität. Sie erkennen Die Abfahrer immer daran, dass wir in einheitlicher, schwarzer Kleidung auftreten. Und dass wir während der Arbeit auch gerne einmal herzlich lachen.

Die Abfahrer

0421 53 60 734
Montag bis Samstag
8:00 - 18:00

Die Abfahrer · Osterfeuerberger Ring 3-5 · 28219 Bremen